Geschichte

Der Samariterverein Urdorf ist der grösste und aktivste Samariterverein im zürcherischen Limmattal. Er wurde 1902 gegründet und ist trotz seines hohen Alters noch nicht greise. Im Gegenteil: der Samariterverein Urdorf ist ein sehr aktiver Verein. Sowohl dem Vorstand, den Samariterlehrern wie auch dem Postenchef und der Materialverwalterin wird es ganz sicher nie langweilig. Am 1. Jan.2017 zählte der Verein 58 aktive Mitglieder (40 Damen und 18 Herren). Fachlich betreut und weitergebildet werden die Samariter von 6 Kursleitern/Technischen Leitern sowie einer Assistentin. In monatlichen Vereinsübungen bilden sich die Samariter regelmässig weiter (jeden 1. Mittwoch im Monat).

Unsere Monatsübungen

Der Samariterverein bietet seinen Aktivmitgliedern monatliche Vereinsübungen an. Hier repetieren und vertiefen die Samariter ihr Fachwissen. Doch geht es nebst ernsthaftem Lernen auch hier oft recht locker und lustig zu. Die Übungen sind recht abwechslungsreich und interessant. Wer Lust hat, kann unverbindlich einmal an einer Übung teilnehmen. Die Daten stehen im Internet. Weitere Auskünfte bei der Präsidentin Berti Weber Tel. 044 734 12 51

Die Alarmgruppe des Samariterverein Urdorf

Neun Samariter des Samaritervereins bilden die Samariter-Einsatzgruppe der Feuerwehr Urdorf, die im Alarmfall per SMS und per Pager aufgeboten werden.Bei grösseren Ereignissen können weitere Samariter per SMS-Alarm oder per Telefon aufgeboten werden. Um den Ernstfall zu üben finden regelmässig Alarmübungen für die Einsatzgruppe statt.

Kurse

Die Samariterlehrer betreiben ein aktives Kurswesen. Zahlreiche Kurse (Nothilfekurse, Samariterkurde, Firmenkurse, BLS AED-Kurse, Kleinkinderkurse, Pflästerli-Kurse, Betriebssanitäter-Weiterbildungskurse und Kurse in Erster Hilfe und in LRSM (Lebensrettender Sofortmassnahmen). Nebst den öffentlich ausgeschriebenen Kursen bildet der Samariterverein Lehrer, Kinderkrippenmitarbeiterinnen, die Feuerwehr Urdorf sowie die Bademeister und das Gemeindepersonal in LRSM-Kursen weiter und führt in verschiedenen Firmen Kurse für Erste Hilfe und Lebensrettende Sofortmassnahmen durch (entweder für das ganze Personal oder die für den Sanitätsdienst verantwortlichen). Der Samariterverein Urdorf ist auch für die Weiterbildung der Betriebssanitäter der COOP-Verkaufsregionen Zürich-Zentralschweiz verantwortlich. In der COOP-Verteilzentrale Dietikon, der Bäckerei Wallisellen (ehemals Panofino), der Schockoladeproduktion Halba in Wallisellen und Hinwil und der Verteilzentrale coop@home Spreitenbach werden zweimal jährlich 45 Betriebssanitäter weitergebildet. Auch bildet der Samariterverein Urdorf beim COOP-Hauptsitz in Basel, in den nationalen Verteilzentralen sowie der Verkaufsregion Nordwest-Schweiz die Betriebssanitäter, Betriebsnothelfer oder die Stockwerkverantwortlichen in Erster Hilfe und Lebensrettenden Sofortmassnahmen weiter.

Postendienste

Der Samariterverein Urdorf übernimmt für verschiedene Sportveranstaltungen wie Eishockey-Matchs, Turnwettkämpfe, Triathlon etc. den Postendienst. Im Jahre 2014 wurden 240 Samariter für Postendienste aufgeboten. Zusammen leisteten diese 471 Stunden ehrenamtlich Einsatz und mussten 92 Hilfeleistungen erbringen.

Blutdruckmessen auf dem Muulaffemärt

Der Samariterverein ist dreimal im Jahr mit einem Stand am Muulaffemärt in Urdorf vertreten. Dort kann sich die Bevölkerung den Blutdruck messen und sich fachlich beraten lassen.
Am Chlausmärt im Dezember ist der Samariterverein mit dem Postenzelt und zusätzlich einem Glücksrad den ganzen Tag präsent. Mit Glück lassen sich dann gegen einen kleinen Betrag, der einer gemeinnützigen Organisation zufliesst, Erste-Hilfe-Artikel gewinnen.

Flohmarkt an der Dorfchilbi im Oktober

Anfangs Oktober ist der Samariterverein Urdorf jeweils an der Dorfchilbi auf dem Zentrumsplatz mit einem Flohmarkt vertreten. Guterhaltene Gegenstände, die nicht mehr gebraucht werden, nimmt der Samariterverein während des ganzen Jahres gerne entgegen (Margrit Kunz, Tel. 044 734 28 80).

Vergnügen

Nebst all den vielen Aktivitäten kommt bei den Samaritern in Urdorf das Vergnügen sicher nicht zu kurz. Gesellige Anlässe und gemütliche Stunden sind den Samaritern auch sehr wichtig. Einmal im Jahr steht eine zweitägige Vereinsreise auf dem Programm. Im Januar findet jeweils der traditionelle Uetlibergbummel mit dem Fondueplausch auf dem Programm. Und nach den Vereinsübungen trifft man sich regelmässig zu einem Schwatz im Steinerhof.

Haben Sie Lust, einmal bei uns vorbeizuschauen?

Möchten Sie auch mitmachen?

Haben Sie Lust, auch im Samariterverein Urdorf mitzumachen und sich zu engagieren? Sie können gerne einmal unverbindlich an einer Vereinsübung teilnehmen. Wir freuen uns über jedes Neu-Mitglied. Bei uns werden Sie sich sicher wohl fühlen! Kommen Sie einfach an eine unserer Vereinsübungen oder setzen Sie sich vorher mit der Präsidentin Berti Weber Tel. 044 734 12 51 in Verbindung.

Motto: Samaritersache ist Herzenssache

Wenn etwas passiert - die Bevölkerung von Urdorf kann auf seinen Samariterverein zählen.
Er ist jederzeit bereit im Notfall zu helfen.

Ich möchte einmal unverbildlich "Schnuppern":

Vorname
Nachname
Strasse + Nr. *
PLZ + Ort *
E-Mail *
Telefon: *
Nachricht